Details
    Geschrieben von Christine Ellerweg



 NEUE PFADE ist Partner der Aktion GUT DRAUF der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und bietet als solcher attraktive Aktionsbausteine zum Thema Gesundheit an.

Einheitlicher Tenor der GUT DRAUF Botschaften ist: Gesunde Ernährung, ausreichende und mit Freude verbundene Bewegung und gelingende Stressregulation sollen wesentliche Bestandteile des sozialen und bei NEUE PFADE auch des beruflichen Lebens werden.

"GUT DRAUF – Bewegen, entspannen, essen – aber wie!" ist eine Aktion, die Anregungen zu einem gesundheitsbewussten und selbstbestimmten Verhalten geben will. Unter dem Dach der Qualitätsmarke GUT DRAUF, erfahren unsere Teilnehmer wie gesundheitsgerechtes Verhalten Spaß macht und sich in den Lebensalltag integrieren lässt. Sie werden damit im Alltag für die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung sensibilisiert.

 


 

Kochen

Jeden Donnerstag besucht uns ein Koch und ein Teil der Teilnehmer hat das Vergnügen am Kochen mitzumachen. Die restlichen Teilnehmer machen an der Projektarbeit weiter.
Als erstes wird geschaut, welche Zutaten wir brauchen und welche schon vorhanden sind. Danach geht es zum Einkaufen, um die benötigten Zutaten zu besorgen. Dabei wird darauf geachtet nach Angeboten Ausschau zu halten und so günstig wie möglich einzukaufen. Nachdem dies erledigt ist, werden die einzeln Aufgaben verteilt und erklärt.
Die Gerichte sind abwechslungsreich und haben manchmal ziemlich kuriose Namen, wie zum Beispiel „Die Murmeln des Todes“ (Hackbällchen mit Chili). Für die Leute, die nicht gut scharf essen können, gab es extra welche ohne Chili.
Die Menüs bestehen aus drei Teilen: Einem Salat oder Rohkost, einer deftigen Mahlzeit und einem Dessert. Wenn wir mit dem Kochen soweit fertig sind, werden die benutzten Kochutensilien gespült und dann wird der Tisch eingedeckt. Ist alles erledigt, wird den anderen Teilnehmern und den Anleitern Bescheid gegeben, dass sie zum Essen erscheinen können. Sobald alle am Tisch sitzen, wird berichtet, wer was und was wir wie gemacht haben und danach ist das Buffet eröffnet.
Wenn alle fertig sind wird gemeinsam aufgeräumt.

Verfasst von M. W. Teilnehmerin NEUE PFADE